Home Navigationspfeil News und Blog Navigationspfeil 49,84 Hz - April 2019

Der 49,84 Hz Vorfall am 03.04.2019 um 21 Uhr im europäischen Stromnetz

Am Abend des 03.04.2019 kam es wieder zu einem Unterfrequenzereignis, ähnlich dem Ereignis am 10. Januar 2019. Im Moment lässt sich die Ursache noch nicht genau ermitteln, aber die Netzfrequenz sank um 21:02:30 Uhr CEST auf 49,84 Hz ab, lag also außerhalb des Normbereichs. Im europäischen Netz beträgt die Nennfrequenz 50 Hz, mit einem Reglertotband von +/- 10 mHz. Somit erfolgt innerhalb dieses Unempfindlichkeitsbereichs von 49,99 Hz bis 50,01 Hz keine Frequenzregelung.

Ähnlich wie bei der vorhergehenden Störung im Januar sank die Frequenz zum Stundenwechsel unter die 50 Hz. Anders als bei der Störung im Januar können wir bis jetzt noch keine Ursache ausmachen und befassen uns noch mit der Auswertung des Ereignisses. Bis jetzt lässt sich sagen, daß alle unsere Meßstationen keine signifikanten lokalen Unterschiede erfasst haben, sich die Ursache also noch nicht lokalisieren lässt. Die Stärke der Ausprägung war an allen Stationen gleichverteilt, mit einer gemessenen Frequenz von 49,84 Hz, also -160 mHz Abweichung von 50 Hz Nennfrequenz.

Darstellung des Unterfrequenzereignisses mit 10/s Auflösung mit Messort Lleida (Spanien) und Donauwörth (Deutschland)

Klicken für Großansicht der Darstellung des Unterfrequenzereignisses mit 1/10 s Auflösung

Zum Vergleich eine gemittelte Darstellung der Netzfrequenz im UCTE-Netz um 21:00 Uhr. Die Darstellung zeigt die Netzfrequenz über verschiedene Zeiträume gemittelt, hierbei sticht die Unterfrequenz im April 2019 (grüne AVG-Linie) besonders hervor:

Über Zeitraum von 1-12 Monate gemittelten Netzfrequenz

Stand 04.04.2019

© CMBasic.de