Home Navigationspfeil News und Blog Navigationspfeil 50,19 Hz - Januar 2019

Ein kurzes Überfrequenz-Ereignis am 24.01.2019 um 6 Uhr

Am Morgen des 24.01.2019 um 0600 Uhr kam es zu einem kurzzeitigen Überschwingen der Frequenz im europäischen Stromnetz. Die über 1 Sekunde gemittelte Frequenz betrug mancherorts kurzzeitig 50,193 Hz, war also nahe der 50,2 Hz Grenze. Im Stromnetz entstehen Überfrequenzen, wenn mehr Leistung von Kraftwerken eingespeist wird, als von Verbrauchern in genau diesem Moment abgefragt wird. Stromnetz > 50,175 Hz Überfrequenz am 24.01.2019

Die Höhe der Frequenzabweichungen war regional unterschiedlich stark ausgeprägt. Den stärksten Ausschlag haben wir an unserer Meßeinrichtung in Wien verzeichnet, wo die Frequenz teilweise auf 50,193 Hz anstieg, an anderen Stationen haben wir in der Spitze rund 50,175 Hz gemessen. Die Ursache für dieses Phänomen kennen wir noch nicht. Das Ereignis stellte nach den Kriterien der ENTSO-E keine Störung dar (Abschnitt 6.5.5), denn die Frequenz blieb innerhalb des vorgesehenen Regelbereichs von 49,8-50,2 Hz (Abschnitt 3.). Das Auftreten dieses Frequenzüberschwingers, wie auch das am 10.01.2019 aufgetretene Unterfrequenzereignis, waren beide noch innerhalb des Regelbereichs, aber wohl durch die zeitliche Nähe und Ausprägung der Frequenzabweichung wohl als ungewöhnlich zu bezeichnen.  

Stand 27.01.2019

© CMBasic.de