Home Navigationspfeil Energie-Monitoring

GridRadar.net - unabhängiges Energiemonitoring

Verbrauchsanalyse in Firmen mit Netzanalysatoren

Denken Sie mit Gridradar.net Ihr Energiemanagement weiter

Die Neuausrichtung des Emissionsrechtehandels in Europa nimmt Unternehmen zukünftig mehr in die Pflicht als bisher, was das CO2-Management angeht.

Unser Energie-Monitoring-System geht zwei wesentliche Schritte weiter als ein klassisches Energiemanagement, um Sie bei diesen Herausforderungen und darüber hinaus zu unterstützen.

Schritt 1: Weiterentwicklung Energiemanagement

  1. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein Konzept zur kontinuierlichen Erfassung der Energieabnahme aus dem Netz Ihres Versorgers, Ihrer Eigenerzeugung und des Energieverbrauchs der wesentlichen Verbraucher Ihres Unternehmens.
  1. Wir optimieren gemeinsam mit Ihnen Ihren langfristigen Energiebedarf unter Berücksichtigung der Anforderungen aktueller Regularien auf europäischer und deutscher Ebene.

Schritt 2: Unterstützung betriebswirtschaftlicher Steuerungsgrößen

Unser Energie-Monitoring-System kann mehr. Der Energieverbrauch steht im Normalbetrieb in einem funktionalen Zusammenhang mit der Leistung einer Anlage oder auch der gesamten Produktion. Daher bietet die Echtzeiterfassung und -auswertung der Energieverbräuche ein direktes Bild über Maschinen- und Anlagenauslastungen. Die kontinuierliche Messung der Energieverbräuche ermöglicht daher eine wesentliche Verbesserung Ihres betriebswirtschaftlichen Kennzahlensystems Ihrer Wochenplanung aber auch Ihrer strategischen Planung.

Unser Energie-Monitoring-System weist sie auf Fehlfunktionen Ihrer Maschinen und Anlagen hin. Neben der Ist-Auslastung erfolgt ein Abgleich über die Zeit. Bspw. ermöglicht die kontinuierliche Messung des Druckluftsystems an unterschiedlichen Punkten im Druckluftsystem die direkte Identifikation von Leckagen und kann den defekten Bereich oder Strang genau orten.

Ältere Maschinen und Anlagen ohne eigene Fehleridentifikationsprogramme können in das Energie-Monitoring-System kostengünstig eingebunden und überwacht werden. Steigt der Energieverbrauch einer Maschine bei gleichbleibender Leistung, ist dies ein klares Indiz für steigenden Verschleiß. Damit lassen sich selbst ältere Maschinen und Anlagen präzise überwachen. Dies unterstützt Ihre vorbeugende Instandhaltung.

Nutzen Sie die Echtzeitdaten unseres Energie-Monitoring-Systems als Controllinginstrument in der Steuerung der Produktion. Informationen aus der Vertragsgestaltung mit Ihrem Energieversorger können im Energie-Monitoring-System hinterlegt werden. Dadurch lassen sich Lastspitzen kurzfristig lokalisieren und verschieben, die zu sprunghaften Anstiegen Ihrer Energiekosten führen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lernen Sie uns in einem persönlichen Gespräch kennen.

© CMBasic.de